Vom Straßenfeger
zur Kultfigur

Wir bringen das in Ordnung

Die Mutter aller Employer Branding Kampagnen.
Lange bevor Employer Branding den Einzug ins Marketing fand, stellte uns die Berliner Stadtreinigung vor die Herausforderung, ihr Image im wahrsten Sinne des Wortes aufzupolieren. Eine ganz schöne Herkulesarbeit, wenn man bedenkt, dass die Motivation der Mitarbeiter damals unter dem schlechten Image ihres Berufes in der Berliner Bevölkerung litt.

We_kehr_1200x880

 

Aus der Not wird eine Tugend.
Man kann gegen Klischees ankämpfen oder man geht mit ihnen ganz spielerisch um. Die BSR bewies Mut und verbreitete unter dem Kampagnenmotto „We kehr for you“ überall dort Freude, wo die Männer in Orange anzutreffen waren. Plötzlich sprach niemand mehr über Drecksarbeit, sondern hielt Ausschau nach dem nächsten Plakat, der nächsten lustigen Zeile oder einfach einem BSR-Mitarbeiter, um mit ihm über das neue Erscheinungsbild zu plaudern.

bsr_gemeinsammeln bsr_matschos

Alles anders.
Über Nacht änderte die Kampagne die Sicht auf die BSR und eroberte dabei nicht nur die Herzen der Berliner im Sturm. Die Kampagne sorgte über die Grenzen hinweg bis hin nach Japan und die USA für Aufsehen.

Abraeumer_1200x880

Imagekampagne wird Employer Branding Kampagne.

Die positive Stimmung der Bevölkerung übertrug sich auf jeden einzelnen Mitarbeiter. Jeder war Teil dieses stolzen Teams und die Abstrahlungskraft war gewaltig. Bis heute muss sich das Unternehmen über neues Personal keine Gedanken machen.

Eine Kultkampagne macht Schule.
Neben dem Erscheinungsbild der BSR, welches noch immer die Berliner Straßen prägt, freuen wir uns besonders, dass es die Kampagne in den Lehrunterricht deutscher Schulen geschafft hat. Am Beispiel unserer Kampagne werden mit 14- bis 16-jährigen Gymnasiasten die Themen Werbung und Meinungsbildung in den Medien diskutiert.